2019
Deutschland
8 Minuten
Trash / Horror
Reiner Ackermann
Tim Hinrichs
Alice Leppin
Sonia Serrhini
WEBSEITE

Ein Mann, geboren ohne Nippel, passt nicht in die Gesellschaft. Er ist weder ein ganzer Mann, noch eine Frau. Wie passt er ins System?

In dieser einzigartigen Position ist er der einzige, der die Ungerechtigkeit der Zensur nicht nur nachvollziehen, sondern für sich nutzen kann. Würde er für Nippel zensiert werden, so gäbe ihm das die Bestätigung, eine vollwertige Frau zu sein… normal zu sein.

Und vom wem könnte diese Bestätigung besser kommen als von dem Internet-Giganten, der zentral verantwortlich für die Geschlechter-Ungerechtgkeiten ist: Facebook.

Um sein Ziel zu erreichen schreckt der Mann vor nichts zurück. Und ist es seine Schuld, dass an jedem guten Paar Nippel immer eine Frau hängt? Er braucht Nippel, und zwar viele davon, um seine Gerechtigkeit zu erfahren. Und wenn ein paar Menscheleben zwischen einem selbst und der Gerechtigkeit stehen, wer würde nicht dafür morden?
Ein misogyner Kontext mit einer feministischen Botschaft. Sexy. Brutal. Lecker.

Alles mit dem einen Ziel: Auf Facebook für das tragen von Frauennippeln zensiert werden.

Das ist: Der Nipple Collector.

#freethenipple